Arbeitsbereiche

Im Anschluss an die 2-jährige Berufsbildungsmaßnahme wechseln die Mitarbeiter in den Arbeitsbereich an ihren festen Arbeitsplatz. Wie in der Ausbildung wird dieser nach den persönlichen Fähigkeiten und Vorlieben ausgewählt. Sie sind nun ein fester Bestandteil eines Teams und nehmen an den gesamten Arbeitsprozessen in den modernen und behindertengerecht eingerichteten Werkstattbereichen teil. Soweit möglich orientieren sich die Tätigkeiten aus produzierendem Gewerbe und Dienstleistungen an den Anforderungen des allgemeinen Arbeitsmarktes.


Jeder dritte Mitarbeitende der wewole STIFTUNG zeigte in einer Umfrage Interesse daran, außerhalb der Werkstätten auf dem ersten Arbeitsmarkt Beschäftigung zu finden.

Weitere Bereiche


Gehörlosengruppe

Seit 1990 ist die heutige wewole STIFTUNG Schwerpunktwerkstatt für mehrfach behinderte gehörlose Menschen. In einer Montage- und Verpackungsgruppe, in der nur gehörlose Menschen mit einem geistigen oder psychischen Handicap arbeiten, bieten wir verschiedene Aktivitäten an, um den besonderen kommunikativen Bedürfnissen dieser Mitarbeiter gerecht zu werden.

Ein fester Bestandteil ist zum Beispiel der Morgenkreis, in dem wir uns über Befindlichkeiten austauschen und Aufgaben im Team verteilen. Für mehrfach behinderte gehörlose Menschen besteht die Möglichkeit, das Eingangsverfahren sowie die Berufsbildungsmaßnahme integrativ in dieser Sondergruppe zu absolvieren.

Warum gibt es diese Gruppe?

Gehörlosigkeit ist eine Sinnesbehinderung, die mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung nicht gleichzusetzen ist. Kommunikation und Austausch über Alltägliches mit den Mitmenschen ist ein Grundbedürfnis. Auch gehörlose Mitarbeiter haben dieses Bedürfnis, nicht nur in der Funktion ihrer Arbeitsleistung gefragt, sondern auch in ergänzenden und lebendigen Zusammenhängen mit anderen Menschen integriert und aktiv zu sein. Der gehörlose Mensch möchte nicht nur Arbeiter, sondern „Mitarbeiter“ sein und an einer kommunikativen Arbeitsatmosphäre teilhaben. Und dabei unterstützen wir ihn.

Sprechen Sie mit uns!

kontakt