wewole-Fußballturnier: Gewonnen haben alle

Beim Fußballturnier im Horsthauser Sportzentrum erwies sich die wewole STIFUNG als perfekter Gastgeber

Fußball verbindet! Diesen Slogan erfüllte am Mitte September die wewole STIFTUNG mit Leben. Im Sportzentrum Horsthausen richteten wir für Menschen mit Behinderungen ein Fußballturnier aus, gekickt wurde auf zwei Kleinspiel-Feldern mit sechs Spielern und einem Torwart.

Der Gastgeber stellte zwei Mannschaften, außerdem mit dabei im Achterfeld waren die Lebenshilfe Rees, die Lebenshilfe Herne e.V., die Lebenshilfe gGmbH Witten, die Altenbochumer Werkstätten, die WfbM Asbeck und die GSE Werkstätten. Schon vor dem ersten Zweikampf auf dem Horsthauser Kunstrasen, direkt neben unserer Floristik und Gärtnerei, war klar: „Bei diesem Turnier gewinnen alle“, versprach wewole-Geschäftsführer Rochus Wellenbrock. Nach vielen spannenden Spielen durfte sich nach dem letzten Abpfiff die GSE Werkstatt aus Essen über den Siegerpokal freuen. Den zweiten Platz belegten die Altenbochumer Werkstätten, Rang drei die Lebenshilfe Rees.

Unserer Fußballer erwiesen sich dabei als perfekte Gastgeber: Zum einen sorgten sie für eine perfekte Verköstigung der Besucher, zum anderen ließen sie, trotz lautstarker Unterstützung vom Spielfeldrand, in den Begegnungen auf dem grünen Rasen den Gastmannschaften den Vortritt und belegten die Plätze sieben und acht.  

Sprechen Sie mit uns!

Kontakt