Häusliche Quarantäne für eine Kontaktperson

Bei der wewole STIFTUNG gibt es den ersten positiven Corona-Fall eines Werkstattbeschäftigten. Alle weiteren Tests waren negativ!

 

Bei der wewole STIFTUNG gibt es den ersten positiven Corona-Fall eines Werkstattbeschäftigten. Die Person befindet sich in häuslicher Quarantäne. Alle Kontaktpersonen wurden ebenfalls auf den Corona-Virus getestet. Inzwischen sind die Ergebnisse da: Alle Personen wurden negativ getestet! 

Die Tests für Kontaktpersonen erfolgten am Freitag, 26. Juni 2020, in Zusammenarbeit mit der Stadt Herne, der wewole STIFTUNG, dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) und der Herner Feuerwehr. Da es sich dabei in der Mehrzahl um Menschen mit Behinderungen handelt, wurden die Tests direkt in den Räumen der wewole STIFTUNG an der Langforthstraße vorgenommen.

In den Wohneinrichtungen der wewole WOHNEN gGmbH gibt es aktuell keinen Verdachtsfall.

Die aktuellen Besucherregelungen können Sie hier herunterladen

Sprechen Sie mit uns!

Kontakt