Lokalpolitiker stellen sich im wewole FORUM

Im Rahmen der Kommunalwahlen 2020 stehen Herner Lokalpolitiker Rede und Antwort, inklusive Diskussion und Fragerunden

Welche politische Schwerpunkte und Pläne in Bezug auf Menschen mit Behinderungen haben die Herner Ratsparteien? Was wollen sie für Menschen mit Behinderungen in der kommenden Legislaturperiode erreichen?

Antworten auf diese Fragen erhofft sich die wewole STIFTUNG in fünf offenen Gesprächsrunden, in denen sich Vertreter der Herner Ratsparteien vor der Kommunalwahl 2020 präsentieren werden. Den Auftakt macht am Mittwoch, 12. August, SPD-Ratsherr Patrick Steinbach, der ab 18 Uhr (Einlass ab 17.45 Uhr) im wewole FORUM im City Center an der Bahnhofstraße 7b Rede und Antwort stehen wird.

Die weiteren Termine und lokalpolitischen Gäste (Beginn jeweils um 18 Uhr im wewole FORUM): 14. August, Timon Radicke (CDU, OB-Kandidat); 18. August, Pascal Krüger (Bündnis 90/Die Grünen, OB-Kandidat); 19. August, Thomas Bloch (FDP, OB-Kandidat); 26. August, Daniel Kleibömer (Die Linke, Ob-Kandidat).

Nach der Begrüßung durch die wewole STIFTUNG stellt der jeweilige politische Gast die Kernaussagen seiner Partei vor, ehe eine Fragerunde inklusive Diskussion die Veranstaltung nach ca. 45 Minuten beschließt. Pandemiebedingt finden alle Gesprächsrunden unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygienevorschriften statt. Die Teilnehmerzahl ist daher auf 20 Personen begrenzt.

Eine Voranmeldung unter Telefon 02323/934567 oder per E-Mail an zentrale.FORUM@wewole.de ist zwingend erforderlich.

Sprechen Sie mit uns!

Kontakt