Das neue wewole FORUM lädt zur Eröffnung ein

Am 18. Januar im renovierten City-Center mit Vernissage, Lesungen, Spielangeboten und einem „Wunschbaum“

Als ein Ort der Vielfalt und der Begegnung auf Augenhöhe präsentiert sich ab Freitag, 18. Januar, das neue wewole FORUM im renovierten Herner City-Center. Die offizielle Eröffnung durch Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda ist für 11 Uhr geplant, zwei Stunden später öffnet sich das FORUM für alle interessierten Besucherinnen und Besucher.

Rochus Wellenbrock, Vorstandsvorsitzender der wewole STIFTUNG: „Mit dem FORUM ist ein langgehegter Wunsch in Erfüllung gegangen. Nämlich mitten im Leben, also mitten in der Stadt, Beratungen und Begegnungen für Menschen mit und ohne Behinderung anzubieten, und zwar trägerunabhängig, ergebnisoffen und barrierefrei. Unser Ziel wird es dort sein, selbstbestimmte Teilhabe zu ermöglichen und Inklusion zu fördern.“

Von dem Konzept der neuen Anlaufstelle kann sich die interessierte Öffentlichkeit am Freitag, 18. Januar, selbst ein Bild machen. Zwischen 13 und 16 Uhr stellt die wewole das umfangreiche Beratungsangebot, den Lesebereich und die Veranstaltungsräume auf den ca. 800 Quadratmetern im 1. Obergeschoss des Einkaufszentrums vor.

Zum Programm der Eröffnung gehören eine Vernissage mit Werken der Werkstattbeschäftigten, ein Dreh am Glücksrad, Bastelangebote, zahlreiche Großspiele sowie Lesungen im Märchenzelt. Zudem wird ein „Wunschbaum“ aufgestellt und im Café des FORUMs gibt es Kaffee und Kuchen.  

Sprechen Sie mit uns!

Kontakt