wewole STIFTUNG: Eingeschränkrer Verkauf an der Nordstraße!

Ab Montag, 30. März 2020, gibt es in der wewole-Floristik an der Nordstraße in Horsthausen Frühblüher und Eier

 

Die wewole STIFTUNG, die seit einer Woche ihre Werkstätten für Menschen mit Behinderungen geschlossen hat, bietet ab Montag, 30. März, wieder einen zeitlich eingeschränkten Verkauf in der Floristik an der Nordstraße in Horsthausen an.

Angeboten werden dort täglich zwischen 8 und 15 Uhr Frühjahrsblüher sowie Eier. Der Grund, so Peter Schwabe, Leiter des Grünen Bereiches des Sozialunternehmens: „Unsere Hühner aus dem Freilandbereich legen täglich 400 Eier, die wir jetzt wieder verkaufen wollen. Und die Frühblüher wie Osterglocken, Pfingstrosen oder Tulpen können wir ja auch nicht wegwerfen.“ Die Blumen liegen auf den Tischen im Außenbereich, die in Kartons verpackten Eier können dort ebenfalls abgeholt werden. Die Produktion in der Gärtnerei bleibt für Kunden geschlossen.

Da der Haupteingang der wewole-Floristik nicht benutzt werden kann, müssen Kunden über den Parkplatz durch den Seiteneingang gehen. Bezahlt wird ausschließlich mit der EC- oder Kreditkarte im Laden, der nur alleine betreten werden darf. Dort werden alle zurzeit herrschenden Hygiene-, Kontakt- und Abstandsvorschriften eingehalten.

Sprechen Sie mit uns!

Kontakt