Foto: AdobeStock

UPDATE: wewole Werkstätten bleiben geschlossen!

Werkstätten bleiben geschlossen. Standorte, an denen die wewole Einzelhandel betreibt, haben wieder schrittweise geöffnet

Die Werkstätten der wewole STIFTUNG bleiben weiterhin geschlossen. „Wenn es neue Informationen zur Öffnung oder zur weiteren Schließung  der Werkstätten gibt, melden wir uns wieder. Die Betreuung von Werkstattbeschäftigten läuft wie in den vergangenen Wochen weiter“, so Rochus Wellenbrock, der Vorstandsvorsitzende des Teilhabe-Anbieters für Menschen mit Behinderungen in Herne und Castrop-Rauxel.

Betroffen von der Schließung sind etwa 1.100 Menschen mit Behinderungen, die in Voll- oder Teilzeit in den verschiedenen wewole-Werkstätten beschäftigt sind. Mit diesen sind die Angestellten der wewole seit Wochen trotzdem in engstem Kontakt. „Wir betreuen sie in unseren Wohneinrichtungen oder verschicken Bildungs- und Arbeitspakete“, so Wellenbrock. Zudem werden die Werkstattbeschäftigen regelmäßig angerufen und stehen so in ständigem Austausch mit den jeweiligen Gruppenleitern: „Wer einen Gesprächspartner sucht oder benötigt, soll sich bitte telefonisch bei seiner bekannten Kontaktperson oder unter 02323 – 934-0 melden. Wir rufen auch zurück.“

Begrenzt geöffnet haben seit Montag, 20. April, einige Standorte, an denen die wewole STIFTUNG Einzelhandel betreibt und an denen eine kontaktlose Kartenzahlung möglich ist. Dazu gehören neben der Gärtnerei an der Nordstraße, die bereits seit Anfang April stundenweise geöffnet hat, der Backshop „CAPpuccino“ und der Verkaufskiosk „NimmEssMit“ im Hauptbahnhof Castrop-Rauxel. Dort werden unter den vorgeschriebenen hygienischen Anforderungen wieder Dinge für den täglichen Bedarf angeboten, wobei der Imbiss im „CAPpuccino“  geschlossen bleibt. Die Öffnungszeiten im Castroper Hauptbahnhof wird die wewole STIFTUNG der Kundennachfrage anpassen. „Da warten wir die ersten beiden Tage ab, da der ÖPNV ja auch sehr stark eingeschränkt ist“, so Rochus Wellenbrock.

Das wewole FORUM im Herner City Center, die Betriebskantine „Schmackofatz“ im Technischen Rathaus in Wanne-Süd sowie der „Emscherquellhof“ in Holzwickede bleiben dagegen weiterhin geschlossen.

Sprechen Sie mit uns!

Kontakt