Vorlesen

Werkstatt.DRAUSSEN ist die Brücke in den ersten Arbeitsmarkt

Als der Anbieter für berufliche Rehabilitations-Maßnahmen und Teilhabe am Arbeitsleben in Herne, Castrop-Rauxel und Umgebung bietet der Fachbereich Werkstatt.DRAUSSEN Werkstattbeschäftigten der wewole - Werken gGmbH die Möglichkeit, ihre persönliche Teilhabe am Arbeitsleben auch außerhalb der klassischen Werkstattmauern wahrzunehmen.

Hierzu existiert eine Vielzahl an Kooperationen zu Betrieben, Firmen des allgemeinen Arbeitsmarktes, Sozialverbänden und dem zuständigen Integrationsfachdienst.


Der Wunsch und Wille der Werkstattbeschäftigten hat bei der Suche nach einer Arbeitsstelle Priorität.

Nach eingehender Qualifizierung und Förderung innerhalb der Werkstatt hat Jeder die Möglichkeit, begleitet durch einen Job-Coach, sich im ersten Arbeitsmarkt kurz-, mittel- oder langfristig zu erproben.

Oberstes Ziel ist eine sozialversicherungspflichtige Anstellung im ersten Arbeitsmarkt und eine vollständige gesellschaftliche Integration von Menschen mit Handicap ins Arbeitsleben.

Ihr direkter Ansprechpartner:

Guido Hoffmann

Leitung Werkstatt.DRAUSSEN

Telefon:   02323 934-150
E-Mail:    guido.hoffmann@wewole.de

KONTAKT