Vorlesen

Wohngruppe Schachtstraße 78-80

Die Häuser, Schachtstraße 78 bis 80, gehören neben dem barrierefreien Wohnheim in der Schachtstr. 82/84 und dem Wohnbereich Haus Kaisereiche zum Kernbereich des Wohnheims. 


In den Häusern Haus 78 und 80 leben schwerpunktmäßig chronisch psychisch Kranke jeweils in einer Wohngemeinschaft. In Haus 78 stehen 7 Wohnheimplätze und in Haus 80 stehen 11 Wohnheimplätze zur Verfügung. Es werden Einzelzimmer angeboten, die individuell gestaltet werden können. Badezimmer werden von 2-3 BewohnerInnen gemeinsam genutzt. Für die Begegnung und das Zusammenleben gibt es mehrere Gemeinschaftswohnräume und eine Gemeinschaftsküche sowie Esszimmer.

Ein gewisses Maß an Gemeinschaftsfähigkeit ist Voraussetzung für das Leben in diesem Bereich. Es besteht aber auch ausreichend Möglichkeit zum Rückzug. Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten kann einem höheren Pflegebedarf als Pflegestufe 1 nicht entsprochen werden. 

Etwa die Hälfte der BewohnerInnen geht einer Tätigkeit in den Werkstätten für Behinderte nach. Die jeweils andere Hälfte ist aus Alters- oder Gesundheitsgründen nicht mehr oder noch nicht in der Lage in den Werkstätten zu arbeiten. Sie bedürfen eines besonderen Angebotes zur internen (LT 23) und externen (LT 24) Tagesstrukturierung zusätzlich zum Leistungstyp Wohnen. 

Die multiprofessionellen Betreuungsteams aus Hauswirtschaftskräften, Erziehern, Heilerziehungspflegern und Sozialarbeitern leisten in der Zeit von 6:30 Uhr -21:00 Uhr ein breites Spektrum an Hilfen. Von 20:45 Uhr abends bis 6:45 Uhr morgens deckt ein Nachtdienst im Nachbarhaus die Betreuungsbedürfnisse ab.

Ihr direkter Ansprechpartner:

Ruth Lämmerzahl

Telefon: 02323 9378-0
Telefax: 02323 9378-24
E-Mail: ruth.laemmerzahl@wewole.de

Schachtstraße 78
44628 Herne

KONTAKT